igelhelm oder igelheit? bis doch ruhig.
NEWS BILDER CREW FAQ

02.11.2011 ♥ HEUTE ABEND! VAST auf HD Suisse um 19.10 Uhr

HEUTE ABEND Free HDTV-Premiere auf HD Suisse gibt es VAST um 19.10 in HD-Qualität zu sehen. Wiederholung ist heute in einer Woche am 09. November 2011 um 15.00 Uhr.
Dr. Sockenpeter | 7 Kommentare




21.07.2011 ♥ igelhelm @ Boardstock Das junge Zuger Sportfestival feiert sein 10-jähriges Jubiläum

AB MORGEN NACHMITTAG ist es soweit, igelhelm wird mit den Randsteirocker und welcomesports.ch am 10 Jährigen Jub. des Boardstock Sports Festival am Zugersee die Dirtline Präsentieren. An neuem Standort und mit geändertem Set up, freuen wir uns auf zahlreiche Besucher und dicke Action! bis morgen
Marcel | 2 Kommentare

igelhelm @ Boardstock  Das junge Zuger Sportfestival feiert sein 10-jähriges Jubiläum igelhelm @ Boardstock  Das junge Zuger Sportfestival feiert sein 10-jähriges Jubiläum igelhelm @ Boardstock  Das junge Zuger Sportfestival feiert sein 10-jähriges Jubiläum igelhelm @ Boardstock  Das junge Zuger Sportfestival feiert sein 10-jähriges Jubiläum



12.07.2011 ♥ Dakine Trailfox 2011 - Eventclip


Alois | 5 Kommentare




20.06.2011 ♥ igelhelm @ DAKINE TRAILFOX 2011

Besser spät als nie. Ach und mehr ist manchmal weniger....oder?! An der 9ten Ausfühung des Dakine Trailfox fanden sich nämlich, und Namentlich,mit Roman Agostini und Marcel Schläpfer, nur 2 Fahrer von igelhelm in Flims ein. Nichtsdestotrotz wurde mit konzentrierter Crew, einem Überschaubarem und recht ordentlichen Fahrerlager der Fokus dieses Jahr gezielt auf die Rennen gerichtet! Jaja....und hier die Resultate GROSSES DANKESCHÖN AN WELCOMESPORTS.CH & SNOWLIMIT.CH
Marcel | 5 Kommentare

igelhelm @ DAKINE TRAILFOX 2011 igelhelm @ DAKINE TRAILFOX 2011 igelhelm @ DAKINE TRAILFOX 2011 igelhelm @ DAKINE TRAILFOX 2011 igelhelm @ DAKINE TRAILFOX 2011 igelhelm @ DAKINE TRAILFOX 2011



29.10.2010 ♥ IXS Swiss Downhill Cup Bellwald 2010


Halbschuh | 0 Kommentare




13.10.2010 ♥ igelhelm digging in the dirt or hellway to heaven

Tag 3 der ersten Einsatz Woche. Kürzlich wurden wir von Velosolutions angefragt beim Bau einer Neuen Bike Strecke in Samnaun mit anzupacken. Pasci, Dust und Ich zögerten nicht lange und haben alles liegen gelassen und zogen gen Samnaun. Hart ist es, und der Boden auch schon! Auf ca. 2700müm beginnt die Neue Freeride Strecke und Endet auf ca. 2000müm Eben Endet, wir sind zurzeit etwa, ,je nach dem wieviel Kurven der Claudio C. noch vorpickelt, in der sehr Optimistischen Hälfte des ganzen. Ufff der Satz. Eben wie die neue Strecke. Aber ich sage euch, das wird sich lohnen nach Samnaun zu fahren nächsten Sommer, mit Freundinn oder so ; ) um Unsere geleistete Arbeit zu "er-fahren". Also ist Spät, halb elf, muss pennen....zzzz.... pickel, pickel, hacken, krampfen.....
Marcel | 10 Kommentare

igelhelm digging in the dirt or hellway to heaven



05.10.2010 ♥ Maxi Avalanche or Roman goes Big

Endlich ein Event ganz nach unserem Geschmack. Unsere erste Maxivalanche sollte auch gleich voll durchstarten. Nach einem kalten Training am Samstag morgen folgte die Quali von Nagens nach Plaun über Runca (TRLFX) nach Flims. Genauer 14 km Abfahrt einige Trampel Passagen und etliche knifflige Technikstellen zierten den "Trail". Am Sonntag dann folgten nochmals 2 Rennläufe. Jeweils gestartet in 100er Blöcken. Das Ergebniss lässt sich sehen, bis auf Ralphs nicht gefundenen Rennzeiten folgen hier die restlichen Rangierungen.

- Roman Agostini / 2. Platz 18-29 Jahren
- Roman Agostini / 2. Platz Maxi Challanger
- Marcel Schläpfer / 13. Platz 30-40 Jahren
- Marcel Schläpfer / 41. Platz Maxi Challanger

P.S. Wer findet Giggi....igelhelm goes TV!

sportpanorama vom 03.10.2010
Marcel | 0 Kommentare

Maxi Avalanche or Roman goes Big



23.08.2010 ♥ mysnowboard.ch Custom Snowboards


Dr. Sockenpeter | 9 Kommentare




25.07.2010 ♥ Red Bull Trailfox 2010 - Eventclip


Sepp Hosenladen | 2 Kommentare




23.06.2010 ♥ Review RedBull-Trailfox 2010

Ja kaum trocknet es ab, ist der Event des Jahres auch schon wieder passé. Schön wars, trotz feucht kaltem Juni Wetter fanden wir uns wie jedes Jahr bereits am Mittwoch Abend auf dem Renngelände ein, um uns mit der ganzen "Rennvorbereitung" und dem Aufbau etwas mehr Zeit zu lassen. Hier die Früchte des ganzen: erstes Bild. Danke für die Unterstützung an welcomesports.ch und snowlimit.ch und auch den Jungs von der Bikegarage.
Marcel | 0 Kommentare

Review RedBull-Trailfox 2010 Review RedBull-Trailfox 2010 Review RedBull-Trailfox 2010



22.06.2010 ♥ Red Bull Trailfox 2010: Die Formel zum Glück

Auch die Regenzeit 2010 kann dem Red Bull Trailfox nichts anhaben. 330 Freeride-Biker vergnügen sich ein Wochenende lang auf vier verschiedenen Rennstrecken, und immer auf demselben Bike. Die schnellsten in der Endabrechnung heissen: Caroline Forrer und René Wildhaber Vier Etappen, ein Bike - dass die Formel des Red Bull Trailfox auch im achten Jahr aufgeht, beweisen 330 Freerider, die sich trotz trübem Wetter in heiterer Stimmung durch das Flimser Unterholz schlagen. Vier unterschiedliche Strecken sind zurückzulegen, alle mit dem gleichen Velo. Schnell im Ziel sein ist das Eine. Eine gute Zeit miteinander zu verbringen das Andere.

Nightrail: Düsentrieb fährt mit
Der Nighttrail ist der bereits traditionelle Auftakt am Freitag. Erst nach Einbruch der Nacht eröffnet Antje Kramer mit der Startnummer 1 das Rennen. Licht ist Sache der Fahrer und von der Hochleistungs-Bike-Leuchte bis zum ausgebauten Autoscheinwerfer ist alles im Einsatz, was den Weg erhellt. Auf der rutschigen Wurzelstrecke ist Caroline Forrer die und René Wildhaber der Schnellste.

Dual Pump Track: Sprint auf der Wellenbahn
Ein Pump Track gleicht einer BMX-Bahn und ist der Schauplatz der zweiten Prüfung am Samstag Nachmittag. Könner pumpen sich mit geschickter Gewichtsverlagerung durch die Wellen. Die weniger geübten versuchen ihren Pedalrhythmus der Hügelfrequenz anzupassen. Weil die beiden Strecken nicht auf den Zentimeter identisch sind, gibt es auf dieser Etappe zwei Sieger und zwei Siegerinnen. René Wildhaber ist einer von ihnen, der andere ist der Downhill-Spezialist Simon Schwander. Die schnellsten Frauen sind Caroline Forrer und Elke Rabeder.

Sunset Trail: Abkürzen erlaubt
Samstag Abend - Zeit für den Sunset Trail. Er führt über schmale Stege, Steilkurven, Absprungrampen und andere Holzbauten, mit denen die Topographie des Flimser Walds getunet wurde. Wer sich nicht traut, fährt darum herum und verliert Zeit. Die Schnellsten starten zuerst und zeigen wie's geht. Die weiter hinten Klassierten wählen eher den Umweg. Doch alle Wege führen ins Ziel und von da direkt an die Red Bull Trailfox Party, die inoffizielle fünfte Etappe des Rennens. Caroline Forrer und René Wildhaber setzen sich erneut knapp durch.

High Noon Trail: Hochspannung im Tiefdruckgebiet
Mit der Langstreckenabfahrt namens High Noon Trail beschliessen die Freerider das Rennen am Sonntagmittag. Passend zum Sommeranfang schneit es und die knapp 6 Kilometer bis ins Ziel sind ebenso ruppig wie schlammig. Auch einige Flachstücke sind zu überwinden, was im tiefen Boden noch mehr Kraft kostet. René Wildhaber liefert sich mit dem Franzosen Jérome Clementz ein Duell vom ersten bis zum letzten Meter. Die Führung wechselt mehrmals und die Ziellinie überqueren beide nach einem Spurt in der gleichen Hundertstelsekunde. In der Endabrechnung ergibt das den vierten Gesamtsieg für René Wildhaber. «Mein Fahrgefühl war auf allen vier Strecken gut, ich hatte viel Spass - besonders am Duell mit Jérome Clementz auf dem High Noon Trail» erklärt der Flumser, frisch vom Schlamm befreit. Zweiter wird Jérome Clementz, Dritter der Schweizer Thomas Tödtli.

Dramatisch verläuft auch die Entscheidung der Frauen. Caroline Forrer stürzt in der ersten Kurve, kämpft sich aber wieder nach vorne und überholt die führende Antje Kramer und setzt sich bis ins Ziel noch leicht ab. Vor einem Jahr fuhr sie am Red Bull Trailfox ihr erstes Rennen überhaupt. Ein Jahr später holt sie sich den Gesamtsieg. «Ein Wochenende Spass haben im Schlamm, kämpfen und schliesslich gewinnen. Es ist eine Riesenfreude!» fasst sie ihr Wochenende zusammen. Hinter ihr klassieren sich die Deutschen Elke Rabeder und Antje Kramer. Zufrieden gehen auch die meisten der 291 Fahrer nach hause, die nicht gewonnen, aber alle Strecken geschafft haben. Vier Etappen, ein Bike - die Formel zum Glück für Freerider.

Fotos: http://www.redbull-photofiles.com

Pressemitteilung | 0 Kommentare

Red Bull Trailfox 2010: Die Formel zum Glück Red Bull Trailfox 2010: Die Formel zum Glück Red Bull Trailfox 2010: Die Formel zum Glück



17.05.2010 ♥ VAST Weltpremiere am 29. Mai 2010

ionate films gehen einen Schritt weiter: Die VAST Weltpremiere!

Am Samstag, den 29. Mai um 21:00 Uhr zeigt der neueste Streich von ionate films aus der Schweiz Mountainbike-Action in atemberaubender Natur. Die Macher des erfolgreichen Mountainbike-Films VIRTUOUS (2008) gehen in die nächste Runde. Mit ihrem jüngsten Werk VAST verfolgen Brian Gottschalk und Fabian Näf von ionate films den eingeschlagenen Weg konsequent weiter: Auch in ihrem zweiten Film kombinieren sie faszinierende Landschaftsaufnahmen mit Mountainbike-Sport der Extraklasse.

VAST zeigt Mountainbiking an den schönsten Schauplätzen Europas in seiner pursten Form und nimmt euch mit auf eine überwältigende Freeride-Reise.

Weltspitze-Fahrer aus der Schweiz, USA, Italien und Deutschland sind für diesen Film abseits vom grossen Rennzirkus unterwegs. Dazu gehört der weltbeste Marathon-Downhiller René Wildhaber, der mit seinem Teamkollegen Ross Schnell aus den USA dem legendären Glacier-Express folgt. Oder Sacha Robert, der mit Mathé Hüsler in einem Skigebiet im Wallis über Eis und Schnee donnert. Weltcup-Fahrer Samuel Zbinden befährt die für ihre Länge und Geschwindigkeit bekannte Weltcup-Strecke in Schladming, und auch ein Abstecher ans Meer nach Italien ist dabei. VAST wird aber auch urban: Vom Gornergrat, der Bettmeralp, dem Bernina-Gebiet und dem Monte Tamaro geht es mit dem deutschen Spitzenfahrer Carlo Dieckmann in den Grossstadt-Dschungel von Berlin-Kreuzberg.

Die Macher und viele Fahrer werden bei der Premiere in Luzern anwesend sein.

VAST - Weltpremiere: Samstag, 29.Mai, Südpol Luzern.

Vorverkauf unter: http://www.sudpol.ch/#4528

Eintritt: CHF 15.00

http://www.ionatefilms.com/
Dr. Sockenpeter | 6 Kommentare

VAST Weltpremiere am 29. Mai 2010 VAST Weltpremiere am 29. Mai 2010



13.04.2010 ♥ VAST Trailer von ionate films


Admin | 0 Kommentare




06.01.2010 ♥ ionate films tut ein bisschen teasen...



Admin | 8 Kommentare




09.11.2009 ♥ Red Bull Road Rage 2009 - Der Clip


halbschuh | 6 Kommentare




» Alle 391 Newsposts anzeigen
© 2000 - 2017 igelhelm.ch

rss baby